Opportunity Identification and Exploitation: Psychological Factors for Start-Up and Success in Entrepreneurship

Identifizierung und Ausschöpfung von Geschäftsgelegenheiten: Psychologische Erfolgsfaktoren für Entrepreneurship

  • Aim of the dissertation is to identify psychological success factors in the entrepreneurial process. The entrepreneurial process comprises the identification of business opportunities as well as start-up and development of new ventures (Baron, 2007b). Understanding the entrepreneurial process is important because entrepreneurship has economic, social, and theoretical functions. Early studies already pointed to the importance of psychological factors in the entrepreneurial process (Baumol, 1968). Subsequent studies focused mainly on personality traits which contributed only little to a better understanding of the psychological factors relevant for entrepreneurial success (Gartner, 1989). Based on recent theoretical frameworks, the dissertation focuses on two factors which are proposed to have a stronger effect on the successful accomplishment of the entrepreneurial process: the entrepreneur’s cognitions and actions (Baron, 2007a; Frese, 2009). It is important to note that the dissertation takes into account the complexity of the entrepreneurial process. The entrepreneurial process includes different phases with different outcomes. The empirical studies of the dissertation investigate the influence of psychological factors in the phase of opportunity identification (chapter 2 &3), in the phase of starting-up a business (chapter 4), and in the phase of growing the venture (chapter 2 &4). The dissertation thus seeks to make a comprehensive contribution to the literature on psychological factors in the entrepreneurial process.
  • Ziel der Dissertation ist die Identifikation von psychologischen Erfolgsfaktoren im unternehmerischen Prozess. Der unternehmerische Prozess umfasst das Entdecken von Geschäftsgelegenheiten sowie das Gründen und Entwickeln von Unternehmen (Baron, 2007b). Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem unternehmerischen Prozess ist von Bedeutung, weil Unternehmertum wichtige ökonomische, soziale und theoretische Funktionen erfüllt. Frühere Studien haben bereits auf die gesonderte Rolle von psychologischen Faktoren im unternehmerischen Prozess hingewiesen (Baumol, 1968). Die anschließend auf Persönlichkeitseigenschaften fokussierte Forschung konnte allerdings nur wenig zu einer Aufklärung der relevanten psychologischen Faktoren für unternehmerischen Erfolg beitragen (Gartner, 1989). Basierend auf neueren theoretischen Erkenntnissen, konzentriert sich die Dissertation auf zwei Faktoren, die eine stärkere Relevanz für die erfolgreiche Bewältigung des unternehmerischen Prozesses haben sollen: die Kognitionen und Handlungen der Unternehmer (Baron, 2007a; Frese, 2009). Hervorzuheben ist, dass die Dissertation die Vielfältigkeit des unternehmerischen Prozesses berücksichtigt. Der unternehmerische Prozess besteht aus unterschiedlichen Phasen mit unterschiedlichen Erfolgskriterien. Die empirischen Studien der Dissertation untersuchen den Einfluss psychologischer Faktoren in der Phase der Identifizierung von Geschäftsgelegenheiten (Kapitel 2 & 3), in der Phase der Unternehmensgründung (Kapitel 4) und in der Phase des Unternehmenswachstums (Kapitel 2 & 4). Die Dissertation möchte somit einen umfassenden Beitrag bezüglich der Rolle psychologischer Erfolgsfaktoren im unternehmerischen Prozess leisten.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Michael Marcus Gielnik
URN:urn:nbn:de:gbv:luen4-opus-141908
URL: https://pub-data.leuphana.de/frontdoor/index/index/docId/579
Advisor:Michael Frese (Prof. Dr.)
Document Type:Doctoral Thesis
Language:English
Year of Completion:2010
Date of Publication (online):2010/10/01
Publishing Institution:Leuphana Universität Lüneburg
Granting Institution:Leuphana Universität Lüneburg, Fak 2 - Wirtschaft und Gesellschaft (alt)
Date of final exam:2010/09/28
Release Date:2010/10/01
Tag:entrepeneurship; opportunity identification
GND Keyword:Entrepreneurship; Geschäftschance
Institutes:Fak 2 - Wirtschaft und Gesellschaft (alt) / Psychologie/Wirtschaftspsychologie
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 33 Wirtschaft / 330 Wirtschaft