Fahrradstraßen als Mittel zur Radverkehrsförderung in der Hansestadt Lüneburg: Untersuchung der Eignung der Barckhausenstraße als Fahrradstraße

  • Städte müssen die Mobilitätsbedürfnisse vieler Individuen befriedigen. Der Verkehr – das Instrument, das Mobilität ermöglicht- hat jedoch einen Einfluss auf die Lebensqualität der städtischen Bevölkerung. Besonders der motorisierte Individualverkehr (MIV) steht u. a. wegen der Emission von Kohlenstoffdioxid (CO2), Schadstoffen, Lärm und eines hohen Flächenverbrauchs in der Kritik. Die Anzahl der Kraftfahrzeuge (Kfz) nimmt jedoch weiter zu. Viele Städte verfolgen daher das Ziel, den Kfz-Verkehr zu reduzieren und diesen teilweise auf den Umweltverbund (Fuß- und Radverkehr und öffentlicher Personennahverkehr) zu verlagern, um die Emissionen des Verkehrssektors zu minimieren, die Straßen zu entlasten und den städtischen Raum lebenswerter zu gestalten.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Alexandra Augustin
URN:urn:nbn:de:gbv:luen4-opus4-12636
URL: https://pub-data.leuphana.de/frontdoor/index/index/docId/1263
Title Additional (English):Bicycle streets as a mean of promoting cycling in the Hanseatic city of Lüneburg: Investigation on the suitability of the Barckhausenstraße as a bicycle street
Advisor:Peter Pez (Apl. Prof. Dr.), Antje Seidel (Dr.)
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2022
Date of Publication (online):2022/10/07
Date of first Publication:2022/10/13
Publishing Institution:Leuphana Universität Lüneburg, Universitätsbibliothek der Leuphana Universität Lüneburg
Granting Institution:Leuphana Universität Lüneburg
Date of final exam:2022/07/14
Release Date:2022/10/13
Pagenumber:105
Institutes:Fakultät Kulturwissenschaften / Institut für Stadt- und Kulturraumforschung (IFSK)
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 35 Öffentliche Verwaltung, Militärwissenschaft / 354 Verwaltung von Wirtschaft und Umwelt
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht