The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 10 of 74
Back to Result List

Persistente Objekte : der Elchtest für ein Java-Programm

  • Ein Java-Programm besteht aus Objekten. Ein Objekt hat einen passiven Teil, genannt Attribute, Variablen oder Slots und einen aktivierbaren Teil, genannt Methoden oder Funktionen. Ein solches Objekt ist persistent (dauerhaft), wenn es unabhängig vom Ort und der Lebensdauer seines erzeugenden Java-Programms existiert. Diese Art von Persistenz versprechen objektorientierte Datenbankmanagementsysteme (OODBMS). Am OODBMS-Beispiel POET werden im vorliegenden Bericht die tatsächlich realisierbaren Leistungen 'provokativ' hinterfragt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Hinrich E. G. Bonin
URL: https://pub-data.leuphana.de/frontdoor/index/index/docId/240
Document Type:Report
Language:German
Year of Completion:1998
Date of Publication (online):2002/06/13
Release Date:2002/06/13
Tag:Java
GND Keyword:Objektorientiertes Datenbanksystem
Institutes:Universität / Frühere Fachbereiche
Dewey Decimal Classification:0 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 00 Informatik, Wissen, Systeme / 000 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke