• search hit 7 of 55
Back to Result List

Digitale Cluster für die Erfüllung öffentlicher Aufgaben : die sanfte Funktional- und Gebietsreform

  • Die herrschende Meinung hält die Rückführung des öffentlichen Sektors auf die Kernaufgaben als das Gebot der Stunde. Zumindest konkurriert eine konsequente Aufgabenauslagerung im Sinne von Public-Privat-Partnership mit den Bestrebungen durch IT-Einsatz den öffentlichen Aufgabenvollzug selbst wesentlich zu verbessern. In diesem Spannungsfeld träumt man gern von einer grundlegenden Funktional- und Gebietsreform. Plakativ formuliert: Schluss mit dem Land Bremen! Schluss mit der zweistufigen Kommunenkonstruktion Samtgemeinde! ... Dafür hin zu einem schlanken Nordstaat mit gestaltungs- und lebensfähigen Kommunen. Seit dem Zusammenschlussdebakel Berlin& Brandenburgist klar, das ein solcher Nordstaat (noch?) nicht realisierbar ist. Mit großen Kraftanstrengungen wird jedoch eine bessere Zusammenarbeit durch intensive IT-Nutzung möglich. Ein sogenannter digitale Nordstaat1 könnte durch netz-basierte Kompetenzzentren entstehen. Solche digitalen Cluster2 wären Organisationseinheiten einer sanften Fuktional- und Gebietsreform.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Hinrich E. G. Bonin
URN:urn:nbn:de:gbv:luen4-opus-140326
URL: https://pub-data.leuphana.de/frontdoor/index/index/docId/22
Document Type:Part of Proceeding
Language:German
Year of Completion:2003
Date of Publication (online):2007/11/05
Release Date:2007/11/05
GND Keyword:Verwaltungsaufgaben; Neugliederung des Bundesgebiets; Cluster <Rechennetz>
Source:Proceedings zur Fachtagung Digitaler Nordstaat - Chancen für Bürger, Wirtschaft und Verwaltung in Seevetal-Hittfeld am 4. Juni 2003
Institutes:Fak 3 - Umwelt und Technik (alt) / Informatik/Wirtschaftsinformatik
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 35 Öffentliche Verwaltung, Militärwissenschaft / 350 Öffentliche Verwaltung, Militärwissenschaft