• search hit 2 of 4
Back to Result List

Plädoyer für eine verhaltenswissenschaftliche Personalwirtschaftslehre

  • Plädoyer für eine verhaltenswissenschaftliche Personalwirtschaftslehre. Worauf sonst, wenn nicht auf Einsichten über das menschliche Handeln, sollte sich eine Personalwirtschaftslehre gründen? Schließlich geht es in der Personalwirtschaftslehre um die menschliche Arbeit, um deren Erscheinungs-, Organisations- und Verwertungsformen. Die Rede von einer verhaltenswissenschaftlichen Personalwirtschaftslehre bemüht daher ganz offenbar eine Tautologie. Womit kann sich also ein Aufsatz zum Thema „Verhaltenswissenschaftliche Personalwirtschaftslehre“ überhaupt befassen? Es bietet sich an, eine Begriffsexplikation zu versuchen, also eine Klärung der Frage vorzunehmen, was genau mit dem Ausdruck „Verhaltenswissenschaftliche Personalwirtschaftslehre“ gemeint sein kann.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Albert Martin
URN:urn:nbn:de:gbv:luen4-opus-146186
URL: https://pub-data.leuphana.de/frontdoor/index/index/docId/978
Series (Serial Number):Schriften aus dem Institut für Mittelstandsforschung (Heft 25)
Document Type:ResearchPaper
Language:German
Year of Completion:2004
Date of Publication (online):2020/02/18
Contributing Corporation:Universität Lüneburg, Institut für Mittelstandsforschung
Release Date:2020/02/18
Institutes:Fak 2 - Wirtschaft und Gesellschaft (alt) / BWL
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 33 Wirtschaft / 330 Wirtschaft