• search hit 2 of 19
Back to Result List

Kultur.Informatik 0.9

  • Zweifellos gibt es fruchtbare Blickwinkel, unter denen Computermedien im Prozeß einer Sinnproduktion zu betrachten sind. Gerade wegen ihrer semantischen Enthaltsamkeit nämlich – zu der noch mehr und Weiteres zu sagen sein wird – wegen ihrer semantischen Abstinenz also sind Computer überaus wirksam bei der Errichtung symbolischer Ordnungen, treten sie als Apparate und Medien bei der Errichtung von Wissensordnungen in Erscheinung, die ohne sie nicht existieren würden.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Martin Warnke
URL: https://pub-data.leuphana.de/frontdoor/index/index/docId/520
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2000
Date of Publication (online):2007/08/21
Release Date:2007/08/21
GND Keyword:Kultur; Informatik; Computer; Medium; Informationstheorie; Berechenbarkeit; Kontingenz
Institutes:Universität / Frühere Fachbereiche
Dewey Decimal Classification:0 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 00 Informatik, Wissen, Systeme / 004 Datenverarbeitung; Informatik