The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 1 of 1206
Back to Result List

Entwicklung und Evaluation eines Emotionswissen-Training "Emo:-)s" für Kindergartenfachkräfte

Develpoment and evaluation of an emotion knowledge training "Emo:-)s" for kindergarten teachers

  • Im deutschsprachigen Raum fehlt es an gezielten präventiven Maßnahmen für Kindergartenfachkräfte, um das Emotionswissen von Kindern kontextsensibel und alltagsintegriert über die Sprache in Routinesituationen zu fördern. Diese Lücke soll durch die Entwicklung und Evaluation eines Emotionswissen-Trainings („Ems“) für Kindergartenfachkräfte geschlossen werden. Im 1. Teil soll auf den theoretischen Hintergrund des Konstrukts „Emotionswissen“ eingegangen werden. Darüber hinaus wird erklärt, wie sich das Emotionswissen im Kindergartenalter entwickelt, welche Rolle die Sprache spielt, warum die Förderung wichtig ist und welche aktuellen kommunikationsbasierten Tools geeignet sind, um das Emotionswissen bei Kinder zu fördern. Der folgende Abschnitt beschäftigt sich mit den Auswirkungen fehlender Förderung des Emotionswissens sowie den Fördermöglichkeiten im Kindergarten. Dabei wird auf bereits existierende Präventions- und Interventionsprogramme eingegangen. Im Anschluss folgt die theoretische Einbettung sowie die Entwicklung und Umsetzung von Ems. Die verschiedenen Trainingsinhalte sowie die angewendeten Methoden werden vorgestellt. Dann folgen theoretische Vorüberlegungen sowie die Evaluation von Ems auf vier verschiedenen Ebenen. Abschließend werden in diesem Abschnitt Zielsetzungen und Fragestellungen der Evaluation formuliert. Im folgenden Abschnitt werden dann die verwendeten Methoden näher vorgestellt. Im Ergebnisteil erfolgt zuerst die Analyse der fehlenden Werte. Da in der vorliegenden Arbeit eine hohe Anzahl an fehlenden Werten vorlag, wurden die Daten imputiert und anschließend separat (originale und gepoolte Daten) dargestellt. Es folgt im Anschluss eine Darstellung der methoden- und erwartungsbezogenen Ergebnisse. Im letzten Abschnitt der Arbeit werden die Ergebnisse der Evaluationsstudie interpretiert und in die aktuelle Forschung eingeordnet. Darüber hinaus wird Ems mit drei anderen deutschsprachigen Präventionsprogrammen verglichen. Abschließend werden die Limitationen der Evaluationsstudie besprochen. Es wird auf Anregungen und einen Ausblick für zukünftige Studien eingegangen.
  • There is a lack of trainings for kindergarten teachers to promote emotion knowledge of children in everyday situations (e.g. picture book reading, talking meals) in Germany. This gap should be closed by „Ems“: Development and evaluation of an emotion knowledge training for kindergarten teachers. At first, theoretical background of emotion knowledge is discussed. In addition, development of emotion knowledge in kindergarten age is explained, role of language skills, positive effects and communication-based tools for promoting emotion knowledge in kindergarten. The next section deals with intervention programms to promote emotion development in kindergarten children. Also problems and consequences of lacking support are described. Then Ems is theoretical embedded, training content and methods are derived. Thereafter Ems is evaluated on four levels. Finally, questions, objectives and methods of the evaluation are formulated. In the results section, at first, missing values are analyzed and imputed. Results of the evaluation study are interpreted in current reseach. In addition, Ems is compared with three other trainings for kindergarten teachers in Germany to promote emotion development in children. Finally, limitations and suggestions for future studies are discussed.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Aileen WosniakGND
URN:urn:nbn:de:gbv:luen4-opus4-12901
URL: https://pub-data.leuphana.de/frontdoor/index/index/docId/1290
Advisor:Maria von Salisch (Prof. Dr.)
Referee:Maria von Salisch (Prof. Dr.)ORCiDGND, Marcus Pietsch (Prof. Dr.)ORCiDGND, Roland Weierstall-Pust (Prof. Dr.)
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of Completion:2022
Date of Publication (online):2023/01/19
Date of first Publication:2023/01/19
Publishing Institution:Leuphana Universität Lüneburg, Universitätsbibliothek der Leuphana Universität Lüneburg
Granting Institution:Leuphana Universität Lüneburg
Date of final exam:2022/06/02
Release Date:2023/01/19
Institutes:Fakultät Bildung / Institut für Psychologie (IFP)
Dewey Decimal Classification:1 Philosophie und Psychologie / 15 Psychologie / 152 Sinneswahrnehmung, Bewegung, Emotionen, Triebe
3 Sozialwissenschaften / 37 Bildung und Erziehung / 372 Primar- und Elementarbildung
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht